Champagne Flavien Nowack


Hinter Champagne Domaine Nowack steht Flavien Nowack, der bereits mit jungen 22 Jahren nach Hause kam und sich in den Familienbetrieb eingebracht hat, welcher bereits in der vierten Generation besteht. Flavien hinterfragt alles und macht praktisch alles grundsätzlich anders als sein Vater Frédéric. Dazu zählt die Teilumstellung auf biologische Bewirtschaftung, das Reaktivieren der alten traditionellen Korbpresse, der getrennte Ausbau der einzelnen Lagen, der Verzicht auf Reserveweine, die radikale Herabsetzung der Schwefelzugabe auf 12 bis 25 Milligramm pro Liter, der Einsatz von Holzfässern für Gärung und Ausbau, das Experimentieren mit Toneiern, die Verwendung von Traubensaft statt Zucker für die zweite Gärung und die Dosage, die späte Tirage im Mai oder Juli, die sehr geringe Dosage, das Abfüllen der Weine mit der Hefe aus der ersten Gärung, ...

 

Bei Insidern und Kollegen gilt der neugierige, mutige und talentierte Jungwinzer als eines der vielversprechendsten Talente der Champagne!

 


S.A. Extra Brut

"Sans Année", 60% Pinot Meunier 40% Chardonnay, Degorgement 10/20

38,00 €

  • leider ausverkauft

La Tuilerie extra brut

100% Chardonnay, Vendage 2015, Degorgement 01/20

47,00 €

  • leider ausverkauft

Les Bauchets Extra Brut

100% Pinot Noir, Vendage 2015, Degorgment 10/20

47,00 €

  • leider ausverkauft